Fiona Kolbinger – Gewinnerin des Transcontinental Race No7

4000 km quer durch Europa in 10 Tagen, 2 Stunden und 48 Minuten. Fiona Kolbinger gewinnt als erste Frau mit gerade mal 24 Jahren das legendäre Transcontinental Race. Mich hat sie für dieses Interview in ihrer Wohnung in Dresden eingeladen. Bei einem leckeren Kaffee durfte ich sie komplett zum Rennen und zu ihrer Vorbereitung ausfragen und herausgekommen ist das längste Interview, seit es diesen Podcast gibt. Wer ist diese Ausnahmeathletin, die gleichzeitig klug, witzig und sympathisch ist? Die angehende Ärztin, die es kurz nach ihrem Examen geschafft hat schneller als 39 Frauen und 220 Männer zu sein? Dabei das Rennen so aussehen lässt, als sei es 1 nice Party, auf jedem Bild stets mit einem Lachen im Gesicht? Was trieb Fiona an und wie hat sie sich vorbereitet?

Den Podcast gibt es auch bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Podimo.

Weitere Episoden