Positive Vibes mit Phil – Hart BALLERN, hart chillen!

“In der Extreme finde ich meine Ruhe”

Die Gruppe zusammen MORPHEN, in den Alltag FADEN und natürlich BALLERN. Lange bevor ich Phil kennengelernt habe, bin ich seinem Instagramaccount (@ballernballern) gefolgt. Die Kreationen, die Menschen mit seinen typografisch ansprechenden designten Aufklebern schufen, bereiteten mir Freude. Aber wer steckt dahinter? Ich kenne Phil nun mittlerweile schon einige Jahre und mag ihn sehr. Mit ihm sind positive Vibes Programm und mit seiner Anwesenheit ist gute Laune garantiert.
Wir sprechen darüber, woher er diese ansteckende Energie nimmt, wie er sich seine Auszeiten organisiert und wie sich Club- und Radszene in seinem Leben ergänzen. Der Begriff Outdoordisco fällt mehrfach.
Phil ist dieses Jahr einen Marathon gelaufen, die Bikepacking Trans Germany und den Holy Gravel gefahren, sowie privat durch Deutschland getourt. Die schnellste Solo-Zeit bei Maurice Brocco 400 hat er auch noch eingetütet. Natürlich schauen wir uns seine Packliste für die unterschiedlichen Events an.
Sand, Schlamm, Wurzeln, Berge, Fahren in der Gruppe, Fahren alleine, entspannt oder im Rennmodus. Alles ist möglich und trotzdem sind es letztendlich die kleinen, simplen Dinge die Phil dabei glücklich machen. Besonders die Unnützen. Dass man immer auch was Überflüssiges auf einer Tour oder im Rennen dabei haben sollte, habe er irgendwo gehört. Vielleicht ja in der Wundersamen Fahrradwelt. Wenn euch diese Episode gefällt, erzählt es weiter und abonniert den Podcast!

Den Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Podimo

Weitere Episoden

Madison – Interview mit Regisseurin Kim Strobl

Madison – Interview mit Regisseurin Kim Strobl

Heute läuft der Film „Madison“ in den Kinos an und ich darf euch ein exklusives Interview mit der Regisseurin Kim Strobl präsentieren. Worum geht es in dem Film? Die 12-jährige Madison soll in die Fußstapfen ihres Vaters treten und Rennradfahrerin werden. Als sie...