Racing Ultra – Das Maurice Brocco 400

„Wenn jemand mir einen Sack Geld hinlegen und sagen würde, wir machen das ganz groß, dann ginge das gar nicht.“

Für meine 2. Podcast Episode treffe ich mich in Leipzig mit Coco Hardi, dem Organisator des Maurice Brocco 400. Das 24 Stunden Rennen ist wie ein großes Alleycat oder ein kleines Transcontinental Race. Vorallem aber ist es liebevoll organisiert und perfekt geeignet, um in die Langdistanzwelt hinein zu schnuppern. Was das Rennen so besonders macht, wie es zu dem Namen kam und warum jedes Jahr nur ein Startplatz mehr dazu kommt, erfahrt ihr im Podcast. Viel Spaß!
Den Podcast gibt es auch bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Podimo.

Weitere Episoden

Madison – Interview mit Regisseurin Kim Strobl

Madison – Interview mit Regisseurin Kim Strobl

Heute läuft der Film „Madison“ in den Kinos an und ich darf euch ein exklusives Interview mit der Regisseurin Kim Strobl präsentieren. Worum geht es in dem Film? Die 12-jährige Madison soll in die Fußstapfen ihres Vaters treten und Rennradfahrerin werden. Als sie...